Das Ende der Stille

Endlich darf in unseren Häusern wieder Unterricht stattfinden! Die ersten 2 Tage haben wir schon erfolgreich “bestanden” und wir haben ausschließlich in glückliche Gesichter geblickt. Noch ist nicht alles “normal”, aber es können alle Unterrichte stattfinden. Auch die Gruppen und Ensembles sind wieder dabei. Alle zusammen vertreiben die Stille, die in den Musikschulen geherrscht hat – und das ist gut so! Hygienemaßnahmen müssen eingehalten und die 3Gs beachtet werden, aber wir sind wieder beieinander und dürfen den Laptop zu großen Teilen zusammen geklappt lassen. Was für eine Erleichterung! Spätestens jetzt merkt jeder, was gefehlt hat und das Musizieren vor, in und aus der Konserve nie mehr als eine mit Schwächen behaftete Alternative sein kann. Wenn wir auch froh waren, dass wir überhaupt diese Möglichkeit hatten.

Freuen wir uns also an dem, was derzeit realisierbar ist und genießen die wiedergewonnen Möglichkeiten. Jeder Schritt, der jetzt kommt, ist ein Schritt in die Normalität. Denn:

“Worte braucht man, um die Welt zu verstehen, Musik um sie zu überleben!”